Angebote

  • Klausurvorbereitung
  • Hausarbeitenhilfe
  • Examensvorbereitung

Repetitorium

Das Repititorium Bartels & Dr. Wipfler hilft Stufdenten und Referendaren seit 10 Jahren erfolgreich bei der Vorbereitung auf Klausuren für die Übungen, Schwerpunkt, Erstes und Zweites Staatsexamen und der mündlichen Prüfung.

Unser Angebot:
Das Repetitorium Bartels & Dr. Wipfler bietet ein großes Angebot mit professionellem Prüfungscoaching, intensiver Vorbereitung auf die schriftlichen Prüfungen und Simulation der mündlichen Prüfung für das erste und zweite Staatsexamen an. Zum Beispiel besprechen wir eine Examensklausur, die Sie zuvor geschrieben haben. Dabei wird jeder einzeln geschriebene Satz mit Ihnen durchgegangen, um Schwächen direkt zu finden und sofort zu verbessern.

Klausurtaktik:
Zudem wird das besprochene Rechtsgebiet auch aus der theoretischen Seite abgedeckt. Das Repetitorium Bartels & Dr. Wipfler bringt Ihnen Klausurtaktik bei. Insbesondere wann beginnt man womit, was bearbeitet man zuerst, wie liefert man trotz Nichtwissens in der speziellen Situation doch am Ende eine gute, runde Arbeit ab.

Systematische Vorbereitung:
Das Repetitorium Bartels & Dr. Wipfler bietet seinen Teilnehmern eine systematische Vorbereitung für das erste und zweite Staatsexamen an. Diese wird unter anderem auch durch die Erstellung eines sog. Kurz-Ordners erreicht, der sich leicht vor der jeweiligen Staatsprüfung wiederholen lässt. Jedes wichtige Thema wird auf einer DIN A4 Seite reduziert und zusammengefasst. Dabei besteht die reale Chance, gezielt für eine anstehende Klausur wiederholen zu können.

Unterricht
Der Unterricht richtet sich ganz nach Niveau und Wunsch der Teilnehmer. Die Häufigkeit und die Termine werden direkt mit Ihnen vereinbart.

a) Einzelrepetitorien:
Diese sind für Studenten, die sich intensiv und individuell für eine Klausur oder das Examen vorbereiten möchten. Diesen Einzelunterricht gibt es auf jedem Niveau. Sei es für die kleinen oder großen Scheine oder auch für das erste Staatsexamen.

b) Gruppenrepetitorium:
Dieses ist extra ausgerichtet für die großen Scheine. In diesen Kursen sind höchstens sechs Teilnehmer. Die Tutorien an der Uni sind nur für die unteren Semester und zudem meist überfüllt. Die großen Repetitorien starten keine Programme für die großen Scheine. Auch hier gilt wieder das Prinzip der Selbstgruppenbildung. Auf diese Weise wird es sichergestellt, dass motivierte Studenten mit demselben Leistungsniveau zusammen lernen.

c) Examenskleingruppen:
Die Gruppen bilden die Studenten selber. Dadurch ist sicher gestellt, dass nur die Leute in einer Gruppe sind, die auch zusammen lernen wollen. Es ist wie eine Lerngruppe, nur mit professioneller Hilfe. Man kann fast jederzeit ein- und aussteigen. Die Kündigungsfrist beträgt nur zwei Wochen. Man kann auch nur ein Modul buchen und nur für dieses zahlen. Übersicht und Konzept

Warum ist das Repetitorium
Bartels & Dr. Wipfler so besonders?

1) Individuell:
Im Gegensatz zu den großen Anbietern sitzt man nicht in überfüllten Räumen, sondern in einer kleinen Gruppe von maximal sechs Personen, zumeist sogar im Einzelunterricht. Man kann so gezielt Fragen stellen, anstatt in der letzten Reihe zu sitzen und sich "berieseln" zu lassen.

2) Flexibel:
Da die Gruppe so klein ist, kann mehr auf die einzelnen Teilnehmer eingegangen werden. Hat z.B. die Mehrzahl einer Gruppe eher Fragen zum Öffentlichen Recht als im Strafrecht, wird der Kurs mit diesem Schwerpunkt gestaltet. Sie entscheiden, welches Thema am intensivsten bearbeitet wird. Es wird trotzdem sichergestellt, dass alle Bereiche zumindest einmal besprochen werden.

3) Großes Angebot:
Die meisten Repetitorien bereiten nur auf das erste Staatsexamen vor. Bei Bartels & Wipfler Repetitorium gibt es ein viel größeres Angebot:

a) Examenskleingruppen:
Die Gruppen bilden die Studenten selber. Dadurch ist sichergestellt, dass nur die Leute in einer Gruppe sind, die auch zusammen lernen wollen. Es ist wie eine Lerngruppe, nur mit professioneller Hilfe. Und man kann fast jederzeit ein- und aussteigen. Die Kündigungsfrist beträgt nur 2 Wochen. Man kann auch nur ein Modul buchen, z.B. nur BGB AT und nur für dieses zahlen.

b) Gruppen-Repetitorium:
Dieses ist extra ausgerichtet für die großen Scheine. Auch diese Kurse sind für höchstens jeweils sechs Studenten oder Referendare. Die Tutorien an der Uni sind nur für die unteren Semester. Die großen Repetitorien haben kein Repetitorium für die großen Scheine. Auch hier gilt das Prinzip der Selbstgruppenbildung. So ist sichergestellt, dass Leute mit demselben Leistungsniveau zusammen lernen.

c) Einzelrepetitorien:
Einzelrepetitorien sind ideal für die individuelle Vorbereitung auf eine Klausur, die Examen und die mündliche Prüfung.

d) Hausarbeitenhilfe / Lektoriat:
Immer dabei sind fachliche Hinweise zu den Schwerpunkten der Hausarbeit sowie Tipps zur formalen Erstellung. Es werden keine vollständigen Lösungen verkauft!

e) Gruppenklausurenkurs:
Je nach Wunsch der Kunden kann die Klausur vom Kunden in der Kanzlei des Repetitors unter dessen Aufsicht (Examensbedingungen!) oder zu Hause geschrieben werden. Nach der Klausur wird die Lösung der vorherigen Klausur besprochen und die korrigierten Klausuren zurückgegeben.